CSR Maschinenbau GmbH • Zu Hildringhausen 33 • 57462 Olpe
Telefon: +49 27 61 / 96 61 - 0 • Fax: +49 27 61 / 96 61 - 33 • E-Mail: info@rotomat.de

ChemischeWasseraufbereitung zur Kreislaufführung von hochbelasteten Waschwasser aus Nutzfahrzeug- und Schienenfahrzeugwaschanlagen:

Die ETA 6000 Wasseraufbereitungsanlage dient der Aufbereitung von hochbelasteten Abwässern aus Schienenfahrzeugwaschanlagen. Über ein ausgeklügeltes System werden dem Wasser die Schmutzstoffe als auch Schwermetalle und ähnliches entzogen.

Das Funktionsprinzip beruht auf einer Spaltanlage, d.h. das Brauchwasser wird in einer Reaktionskammer in Abhängigkeit von der Trübung mit einem pulverförmigen Flockungsmittel versetzt und verrührt. Durch das Flockungsmittel werden die nicht erwünschten Stoffe gebunden und über einen Bandfilter herausfiltriert.

Eine Neutralisation sorgt für stabile Wasserwerte und behördengerechte Aufbereitung.

Das resultierende Wasser ist klar und ohne weitere Behandlung sofort wieder zur Fahrzeugwäsche geeignet.

Aufbereitungsleistung : 6000 l / h

ETA 6000 Standardausstattung:

  • Chemische Wasseraufbereitung mit
  • Ausfällung von Schmutzstoffen und Schwermetallen mit pulverförmigen Flockungsmitteln
  • Austrag der Schmutzfracht über Bandfilter mit automatischen Vleistransport
  • Nachfiltration über Sandfilter oder Scheibenfilter mit automatischer Rückspülung
  • Belüftung im unterirdischen Pumpspeicherbecken mit Tauchstrahlbelüfter
  • UV-Desinfektionsanlage in für Brauchwasser optimierter Bauform zur Keimreduzierung im Waschwasser. Wartungsarme Ausführung ohne medienumflossene Strahler
  • Neutralisation mit 2 Dosierpumpen zur Dosierung von Lauge und Säure
  • Leitwertregelung mit automatischer Frischwasserzufuhr
  • Steuerschrank mit Mikroprozessorsteuerung

Kontakt